Florentin Ginot spielt Bach und Aperghis

[x]

Florentin Ginot spielt Bach und Aperghis

»Neue Musik bedeutet für mich das Erforschen von Neuem: neuer Klänge, neuer Energie, neuer Gefühle, eines neuen Umgangs mit Musik«, sagt Florentin Ginot, seit 2015 Kontrabassist des Kölner Ensembles Musikfabrik. Dabei ist für ihn die körperliche Situation zwischen sich als Musiker und seinem Instrument von großer Bedeutung, die sich dadurch ausdrückt, dass der Kontrabass auf Grund seiner Größe, der tiefen Frequenzen und dem Widerstand der Saiten eine intensive Energie des Musikers voraussetzt, um eine Resonanz zu erzeugen. Dass diese Energie nicht nur bei Werken von Georges Aperghis erlebbar ist, sondern auch bei Musik von Johann Sebastian Bach frei wird, zeigt dieses Solokonzert auf dem Podium der Kölner Phiharmonie eindrücklich.